Archiv für die 'Bank & Behörden' Kategorie

Treffen mit dem Gutachter der Bank

Dienstag, 14. Februar 2006

MatschHeute habe ich mich mit dem Gutachter der Bank getroffen. Er wollte sich den Bauplatz anschauen und hatte noch ein paar Fragen zum Innenausbau. Nachdem wir ca. 10 Minuten lang im Matsch des noch nicht erschlossenen Baugebietes gestanden haben, war das Ganze auch schon erledigt. Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass er nicht so wirklich gut informiert war, obwohl ihm alle Unterlagen vorlagen. Zeit hatte er scheinbar auch keine und auch nicht viele Fragen. Als ich anfing, einiges zum Thema Innenausbau zu berichten, ließ er mich oft nicht ausreden. Seltsam …. er wollte sich doch mit mir treffen…..

KfW und Computerkauf

Sonntag, 5. Februar 2006

KfW Förderbank

Wenn man einen neuen Computer anschafft kennt man das ja: Hätte man noch etwas gewartet, hätte es für das gleiche Geld etwas viel schnelleres und tolleres gegeben.

So ähnlich geht es uns auch mit dem Finanzierungsbaustein den wir von der KfW genommen haben. Das Programm für Einergiesparhäuser 60 sah letztes Jahr max. 30.000 € vor bei einem Zins von ca. 3 Prozent. Anfang Februar hat die KfW jetzt ihre Programme überarbeitet: Das Energiesparhaus 60 Darlehen geht jetzt bei noch günstigerem Zins bis zu 50.000 € und wirklich ein Knaller ist das Darlehen für Energiesparhäuser 40: 100.000 50.000 € gibt es hier bei 20 jähriger Laufzeit für 1 Prozent Zinsen.

Nun gut, ist vorbei, aber wenn es dieses KfW 40 Programm letztes Jahr schon gegeben hätte, unsere Entscheidung zum KfW 40 Haus wäre anders ausgefallen….

die Baugenehmigung ist da

Dienstag, 24. Januar 2006

Gemeinde Hüttenberg

Eigentlich nennt sich das Schreiben, das wir heute bekommen haben, nicht Baugenehmigung. Daher wussten wir auch zuerst gar nichts damit an zu fangen. Titel des Dokuments ist “Erklärung der Gemeinde nach Hessischer Bauordnung zu baugenhemigungsfreien Vorhaben nach §55 Anlage 2 Abschnitt V Nr.1 und § 56 HBO“.

Herr K. vom Bauamt hat meinen Anruf schon erwartet und mir erklärt worum es sich bei diesem Papier handelt: Da wir ein baugenehmigungsfreies Bauvorhaben im räumlichen Geltungsbereich eines rechtsgültigen Bebauungsplanes durchführen wollen erklärt die Gemeinde, dass wir kein förmliches Baugenehmigungsverfahren durchführen müssen, auf deutsch: Das ist ne Baugenehmigung, wir könnten los legen wenn da nicht der schlimme Winter wäre.

Okay, das habe ich dann auch verstanden, gut das die Gemeinde einen so supernetten Bauamtsleiter hat, macht immer wieder Spaß dort anzurufen. Und von Freitag bis Dienstag ist vermutlich auch absoluter Geschwindigkeitsrekord in ganz Hessen!

der Steuerbescheid trudelt ein

Dienstag, 24. Januar 2006

Wir hatten ja vor einigen Tagen gejammert, dass wir doch erstaunt sind wie lange es mit dem Bescheid über die Grunderwerbsteuer dauert: heute bekamen wir gleich zwei Briefe vom Finanzamt.

Jeder darf jetzt also für seine Grundstückshälfte die Steuer überweisen und alles wird gut und die Konten leer. :-)

…und schon wieder weg (Bauantrag)

Freitag, 20. Januar 2006

So, auch das wäre erledigt. Der Bauantrag ist beim Bauamt eingereicht. Mal sehen, wie lange es dauert. Angeblich nur 1-2 Wochen… Dann kann es bald endlich los gehen…..

der Bauantrag ist da … !

Donnerstag, 19. Januar 2006

In den letzten Tagen haben wir schon ungeduldig auf die Unterlagen zum Bauantrag gewartet. Heute kamen gleich 3 dicke Briefe unserer Baufirma an. Enthalten waren alle Unterlagen, die wir für den Bauantrag brauchen in 4facher Ausfertigung. Wir müssen alles nur noch unterschreiben und beim Bauamt einreichen. Außerdem haben wir nochmal die statische Berechnung sowie den Wärmeschutznachweis erhalten. Ist alles recht kompliziert… man versteht nur die Hälfte….

Lageplan

Mittwoch, 18. Januar 2006

LageplanHeute haben wir den Lageplan zum Bauantrag erhalten. Natürlich zusammen mit der ersten Rechnung des Vermessungsbüros. Habe beschlossen, auch ein Vermessungsbüro zu gründen….:-) Die bekommen mein halbes Monatsgehalt für eine Vermessung mit den passenden Plänen dazu….
Naja, jedenfalls ist alles so, wie wir es besprochen hatten und es steht jetzt fest, wo genau unser Haus stehen wird.

will das Finanzamt kein Geld…. ?

Dienstag, 17. Januar 2006

Bevor die Grundschuld eingetragen werden kann braucht der Notar ja eine “Unbedenklichkeitsbescheinigung” (was für ein Wort) des Finanzamtes. Diese bestätigt ja nur, dass wir die Grunderwerbssteuer bezahlt haben.
Ich dachte immer mal wenn es um die Einnahmensseite geht ist das Finanzamt total schnell. :-)
Stimmt wohl nicht, denn auch Mitte Januar ist noch kein Steuerbescheid da. :-(
Naja, kann ja noch werden, sollte nur nicht mehr allzu lange dauern denn irgendwann geht es ja los und dann brauchen wir natürlich wieder Geld von der Bank und das gibt es natürlich erst wenn die Grundschuld eingetragen ist. :-)

Lageplan

Dienstag, 27. Dezember 2005

Für den Bauantrag brauchen wir noch einen Lageplan vom Katasteramt. Arne fährt also nach Wetzlar um selbigen zu besorgen. Natürlich kostet das gleich wieder Geld….

Zusage KfW60

Donnerstag, 22. Dezember 2005

KfW Förderbank

Wir erhalten heute die Zusage über den Finanzierungsbaustein der Kreditanstalt für Wiederaufbau.