Archiv für die 'Bad' Kategorie

Donnerstag

Donnerstag, 19. Oktober 2006

Heute haben wir folgende Dinge erledigt:

  • Laminat in der Galerie verlegt
  • im Kinderzimmer Wände und Decke weiß gestrichen
  • die Firma Beckert war im Bad OG wieder fleißig, Waschtische wurden montiert, das WC hängt an der Wand, Spiegelschränke und Hochrank hängen
  • letzte Wand im Treppenhaus grundiert
  • Bodenfliesen im Gäste-WC (Carnaby in braun von Villeroy&Boch) und in der Diele ( Newport in anthrazit von V&B) wurden verlegt
  • Die ersten Fußleisten im Schlafzimmer wurden befestigt

Mittwoch

Mittwoch, 18. Oktober 2006

Das Programm heute:

  • Elektro Hepp hat im Keller die Schalter verklemmt und gesetzt sowie den Potentialausgleich der Heizung und der Netzwerkschränke hergestellt
  • Laminat in meinem Arbeitszimmer verlegt
  • große Einkaufstour bei Holzland Möller: Abschlussprofile, Übergangsprofile, HARO Tritty 75 mit SilentPro in Wildbirne für die beiden Kinderzimmer, Kleinzeug
  • viele Telefonate: Arbeitsplatte Küche kommt nicht mehr rechtzeitig, Herd und Kochfeld lassen immer noch auf sich warten, Kühlschrank kommt viel zu spät, Innentüren kommen nach dem Einzug, … :-(
  • Im Bad OG hat die Firma Beckert die roten Wandplatten in der Dusche und hinter den Waschtischen montiert

Samstag

Samstag, 14. Oktober 2006

Da die Zeit und auch das Hirn für schön ausformulierte Blogbeiträge einfach fehlt gibt es ab sofort kurze Zusammenfassungen der Ereignisse des Tages:

Dank der Hilfe meines Schwiegerpapas, Tobi und Onkelchen Ecki viel erledigt:

  • Decke und Wände im Kinderzimmer tapeziert
  • Laminat im Bad verlegt
  • zwei Räume im Keller verputzt
  • Schornstein im Keller mit Fermacell-Platten verkleidet
  • zweites Kinderzimmer grundiert

die Wanne sitzt

Samstag, 14. Oktober 2006

Am Dienstag haben die Monteure der Firma Beckert unsere Badewanne gesetzt und “eingebaut”. Die Hohlräume zur Wand hin haben eine Unterkonstruktion aus WEDI-Platten erhalten, der Styroporwannenträger wurde mit Fliesenkleber fixiert.

Die Verkleidung der Wanne wird sowohl von vorne als auch oben zur Wand hin mit IBS-Platten ausgeführt. Um diese genau passend im Werk zu bestellen musste natürlich erst die Wanne sitzen. Die ausgewählte Hoesch-Wanne im Foster-Design gefällt uns auch in “natura” gut.

Badplanung abgeschlossen

Dienstag, 14. März 2006

Walk-Inn Dusche von HSKAm Montag Abend waren wir nochmal fast drei Stunden bei Herrn Beckert. Jetzt ist es endlich geschafft, die Planung der Bäder ist soweit abgeschlossen!

Das Bad im Obergeschoss wird bestimmt klasse, keine Fliesen, eine schöne Walk-Inn Dusche von HSK, die Wanne im Foster-Design und die IBS-Platten in der Dusche sowie hinter den Vero Waschbecken auf der Fogo-Konsole.

Wir sind zufrieden, die Beratung und auch der finanzielle Teil stimmen in Griedelbach. Auch die Arbeitsteilung (wer macht später beim Ausbau des Bades was?) konnten wir ganz individuell vereinbaren, passt auch zu diesem Bad. :-)

Laminat im Bad

Mittwoch, 22. Februar 2006

Laminat im Bad mit Aqua floorSind die jetzt bescheuert? Das geht doch nicht gut!

Das sind die üblichen Kommentare wenn man von seinen Plänen berichtet im Bad Laminat zu verlegen. :-)

Es ist nicht so, dass wir irgendwie eine Fliesenallergie hätten, aber wir finden Holzoptik nunmal einfach schöner. Es gibt seit einiger Zeit von der Firma HDM unter dem Markennamen elesgo ein spezielles Laminat namens Aqua floor, speziell für Feuchträume entwickelt. Die Trägerplatte besteht aus Kunststoff, die Oberfläche des Laminats hat eine schöne Struktur und das ganze in Dielenoptik in unserer Lieblingsfarbe Wenge.

Das Laminat ist nicht ganz billig, übersteigt den Preis guter Fliesen incl. Verlegung aber nicht wesentlich. Im Handel noch recht schwierig zu finden, selbst auf Nachfrage in diversen Baumärkten haben wir letztes Jahr nur Kopfschütteln erlebt. Das ändert sich wohl im Moment, OBI in Gießen hat jetzt sogar Muster ausgestellt!

Bad ganz ohne Fliesen??

Montag, 23. Januar 2006

Heute haben wir uns wieder mit Herrn B. getroffen, er hat ein Angebot für uns ausgearbeitet. Wir waren sehr positiv überrascht, hätten wirklich nicht mit so vernünftigen Preisen für die Sanitärobjekte gerechnet (um die ging es ja ebenfalls!).

Die Emotion by IBS Wandplatten haben ihren Preis, das war uns ja eigentlich auch vorher schon klar. Wir hatten es uns aber noch schlimmer vorgestellt, überlegen jetzt ernsthaft es evtl. so zu machen.

Die Badewannenthematik ist immer noch nicht geklärt, Herr B. hat die Happy D. ins Spiel gebracht und zumindest mir gefällt die sehr gut, Nicole grübelt noch, hatte sich ja schon auf die Foster-Wanne festgelegt… :-)

Also, bleibt spannend, irgendwie ist das Bad der schwierigste Raum…

nur keine Fliesen… und Badplanung

Samstag, 14. Januar 2006

Heute waren Nicole & ich bei Herrn B. , Inhaber eines Badstudios in Waldsolms-Griedelbach. Wir hatten uns da letzten Sonntag mal die Ausstellung angesehen und waren recht angetan.
Herr B. kannte auch das “Platten-Statt-Fliesen” System von IBS (richtig nennt sich das “Emotion by IBS” Wandmodule). Daher hatten wir gleich einen Termin für heute vereinbart.
Nachdem uns schon das “Statt-Fliesen” System von ultrament gut gefallen hat, könnte das eine Alternative sein.
Wir sind gespannt auf das Angebot.
Ansonsten tolle Beratung, kann man wirklich nur empfehlen…

Eine seltsame Begegnung

Mittwoch, 24. August 2005

???Ich fahre mit den Hausplänen und dem Katalog indem unsere zukünftige Dusche abgebildet ist nach D. zu besagtem Installateur zwecks einer zweiten Badplanung. Nachdem ich das richtige Haus gefunden habe, empfängt mich Herr … in Jogginghose und ausgelutschem T-Shirt und bittet mich in sein Esszimmer. Ich wundere mich etwas, als keinerlei Kataloge oder sonstige Planungsmaterialien wie Stifte, Maßstabslineale, Zettel usw. herum liegen. Nun gut, vielleicht holt er sie ja noch, denke ich, und fange an ihm von meinen Vorstellungen zu berichten. Recht schnell habe ich das Gefühl, dass er nicht so recht weiß, wovon ich spreche ( Aufsatzwaschtisch?? Walk-In-Dusche??). Ich zeige ihm die entsprechende Dusche in meinem heute angekommenen Katalog. Den will er dann gleich behalten ( ob das dann der einzige ist, den er hat?), aber ich rücke ihn nicht ┬┤raus! ´üŐ Noch immer macht er selbst keinerlei Versuche einen Stift in die Hand zu nehmen oder mir in Katalogen Objekte zu zeigen. Immer mehr beschleicht mich das Gefühl, dass er nicht wirklich Lust darauf hat, unser Bad zu planen oder sich später um die Installation zu kümmern. Was ich mir so vorstelle ist ihm wohl zu kompliziert?!?
Dann stellt sich heraus, dass er für eine Planung in 3D Geld sehen möchte. Ich sage ihm, dass mir eine ÔÇ×normaleÔÇť Planung zunächst ausreicht, lasse ihm die Pläne da und verbleibe mit einem unguten Gefühl und dem Versprechen, dass er sich bei mir meldet, wenn er das Angebot fertig hat. Ich frage mich, wie er das machen will, ohne dass er mir Objekte gezeigt hat????? Besitzt er überhaupt Kataloge???

Dezember 2005: Später stellt sich heraus, dass er sich nie wieder bei uns melden wird!!! ´üŐ

Nochmal Badplanung

Freitag, 19. August 2005

gelbe Seiten

In den gelben Seiten lese ich die Annonce eines Installateurs aus D. . Er wirbt mit einer 3D-Badplanung. Das hört sich gut an, denke ich, und eine zweite Planung + Angebot kann ja nicht schaden. Also rufe ich an und vereinbare für die nächste Woche einen Termin.