wir sehen rot…

… bzw. können keine rote Farbe mehr sehen! Ganze drei Wochen hat die Verkleidung der Wände mit einer Boden-Deckel Schalung in Anspruch genommen. Der Aufwand ist wirklich groß: Jedes Brett hat eine andere Länge (an den Giebelseiten) oder einen Ausschnitt (an den Traufseiten) oder beides. ;-)

Holz arbeitet ja bekanntlich, und so schrumpft oder dehnt es sich witterungsabhängig.

Es ist also nicht möglich solch eine Verschalung zu streichen wenn Sie schon an der Wand ist. Bleibt nur:

- ausrechnen und überlegen
- Böden zuschneiden und montieren
- Deckel zuschneiden und montieren
- Länge unten markieren
- alle Bretter wieder abschrauben
- auf der Rückseite die Position markieren
- Bretter unten ablängen

und dann: zwei mal streichen!

Das ging zu einem wegen der Winterzeit (Dunkelheit um 16:30 Uhr) und der Temperatur (Farbe hart an der Verarbeitungsmöglichkeit) nur sehr langsam und nervig vorwärts. Die Überwindung in der Woche nach der Arbeit noch mal eine Runde im Dunkeln und Kalten zu streichen war wirklich groß…

So haben wir am ersten Wochenende die Rückseite zum Garten verkleidet, am zweiten Wochenende die beiden Traufseiten und am 21.11. den zweiten Giebel.

 

 

Eine Reaktion zu “wir sehen rot…”

  1. tom

    hallo, mir gefällt der aufbau dieser seite sehr gut.

    lg

Einen Kommentar schreiben