Terrassenbau mal wieder

Die Gestaltung des Vorgartens steht zumindest auf dem Papier und in unseren Köpfen. Erster Arbeitsschritt ist die Verwertung unsere Holzreste vom Terrassen- und Wegbau:
Ein kleiner “Frühstücksplatz” soll entstehen, da wir im Sommer auf unserer großen Terrasse vormittags noch Schatten haben.
So ging es mit der bestens bewährten Unterbaumethode “Randstein” und ordentlich viel Beton mal wieder los, war windig und kalt, aber doch nach kurzer Zeit erledigt.

Ā 
 

4 Reaktionen zu “Terrassenbau mal wieder”

  1. Silke

    Alle Welt !!!
    Da komm ich ja mit gucken und lesen garnicht hinterher ;-) ))
    Sieht alles sehr schön aus
    LG Silke

  2. Silke

    Ich will das Carport sehen, ich will das Carport sehen …
    Bitte ;-)

  3. Silke

    ach wie schade ….. ;-(

  4. Arne

    Nur Geduld, am Sonntag stehen die Chancen ganz gut…. ;-)

Einen Kommentar schreiben