Archiv für März, 2006

Stimmung auf dem Tiefpunkt

Mittwoch, 15. März 2006

Wir hatten große Erwartungen an diesen Termin: Treffen im Baugebiet mit allen Beteiligten von unserer Seite (p+p Haus, Fa. Glotzbach und Baggerbetrieb Kinzenbach) sowie dem Bauamt und der Firma die die Erschließung zur Zeit durchführt.
Nach kurzer Zeit war klar, der Zeitungsbericht über den wir uns vor drei Wochen aufgeregt haben wird doch bittere Realität:

Durch paralell zur Erschließung stattfindenden Bauarbeiten der Bauherren wird die Erschließung behindert, das kostet Geld und letztlich auch unser Geld (Erschließungskosten). Da unser Grundstück nicht an einer schon vorhandenen Straße liegt ist sowieso keine Anfahrt mit LKWs möglich, die Baustraße muss erst fertig sein, es wird definitiv Juni!

Technisch mag das alles nachzuvollziehen sein, aber wir sind extrem enttäuscht, traurig und halsig. Wir haben uns im Sommer letzten Jahres eben auch aus Zeitgründen für diesen Bauplatz in unserem jetzigen Wohnort entschieden, uns gefällt es hier gut. Damals war von einer Erschließung im Herbst 2005 die Rede, okay für uns weil wir ja schnell loslegen wollten.

Vielleicht gehört diese Leichtgläubigkeit einfach bestraft: Wir haben den Aussagen der Gemeindeverwaltung vertraut, unsere Finanzierung fest gemacht, schön nett noch 2005 das Grundstück bezahlt…

Klar ist dieser Winter ungewöhnlich, aber jetzt einfach sämtliche Verzögerungen auf diesen zu schieben ist der blanke Hohn.

Gut, die Bank wirds freuen (hat eigentlich schon je einer ohne Bereitstellungszinsen gebaut?) und unsere Vermieter auch…

Badplanung abgeschlossen

Dienstag, 14. März 2006

Walk-Inn Dusche von HSKAm Montag Abend waren wir nochmal fast drei Stunden bei Herrn Beckert. Jetzt ist es endlich geschafft, die Planung der Bäder ist soweit abgeschlossen!

Das Bad im Obergeschoss wird bestimmt klasse, keine Fliesen, eine schöne Walk-Inn Dusche von HSK, die Wanne im Foster-Design und die IBS-Platten in der Dusche sowie hinter den Vero Waschbecken auf der Fogo-Konsole.

Wir sind zufrieden, die Beratung und auch der finanzielle Teil stimmen in Griedelbach. Auch die Arbeitsteilung (wer macht später beim Ausbau des Bades was?) konnten wir ganz individuell vereinbaren, passt auch zu diesem Bad. :-)

Ein Kamin im Schornstein

Freitag, 10. März 2006

Plewa UniThermTrotz Wärmepumpe hatten wir uns ja für einen Schornstein entschieden. Die Feuerstellenromantik sollte nicht fehlen und im Winter die Heizung etwas zu entlasten kann auch nicht schaden.

p+p Haus hat bei uns einen Fertigteil-Schornstein FT-K des Herstellers Plewa vorgesehen. Da ich ja im Moment zu viel Zeit habe bin ich bei Plewa auf den UniTherm gestoßen: Ein Schornstein mit eingebautem Kamin, komplett raumluftunabhängig und natürlich platzsparend. Bin mal sehr gespannt wieviel der kostet, könnte durchaus eine Alternative zu den auch nicht gerade billigen raumluftunabhängigen Kaminöfen sein…
Hat zufällig jemand Erfahrungen mit dem UniTherm?

Shit happens

Mittwoch, 1. März 2006

BandscheibenKlar habe ich Übergewicht, sitze den ganzen Tag im Büro und sollte mehr Sport treiben, aber warum ausgerechnet jetzt??? Seit letzten Donnerstag hatte ich Rückenschmerzen, kommt bei mir mal vor. Am Dienstag Morgen ging aber gar nichts mehr und ich bin zum Orthopäden. Untersuchung, Röntgen und die schon ganz spontan gestern Abend noch mögliche MRT (Tomographie) bestätigten den Verdacht: mittelschwerer Bandscheibenvorfall am untersten Lendenwirbel. :-(

Heute ging es dann gleich mit Infusion und Massage weiter, die Schmerzmittel helfen auch etwas, ist aber alles sehr unangenehm und ich bewege mich wie ein 80jähriger…

Ich bin ein immer positiv denkender Mensch, hoffe nur wirklich, dass die Sache wieder schnell in den Griff zu bekommen ist. In zwei Monaten wird es wohl mit dem Innenausbau losgehen, wir wollen sehr viel selber machen und man plant das ja dann auch finanziell ein. Ich will mir jetzt noch keine Gedanken machen wie das werden soll wenn ich bis dahin nicht wieder fit bin… :-(

Aber genug gejammert, Bauen soll ja Spaß machen! :-)